Warmup zu pm20af: Erfahrungsaustausch zu Guerilla-Personalmarketing und zur Zukunft der Bewerbung

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass es Im Vorfeld der offiziellen Veranstaltung am Abend noch ein echtes Schmankerl gibt? Nein? Jetzt aber. Am Nachmittag hat nämlich eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern die Gelegenheit zu einem  Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten zu zwei spannenden Themen:

  • Guerilla-(Personal)-Marketing: Wie weit darf man eigentlich gehen als „seriöser“ Arbeitgeber?
  • Zukunft der Bewerbung: Braucht es überhaupt noch ein Anschreiben? Kostet das nicht viel zu viel Zeit und ist wenig effizient? Warum nicht einfach in der Stellenanzeige kommunizieren, dass es auch ohne geht und es dem Bewerber möglichst einfach machen?

Spannende Themen, die viel Diskussionspotenzial versprechen! Gastgeber ist Sebastian Sellinat, Senior Manager HR bei der Aareal Bank in Wiesbaden. Kapazität ist für ca. 10 bis 12 Teilnehmer, so dass auch noch eine sinnvolle Diskussion möglich ist. Für Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt. Versteht sich von selbst, dass der Erfahrungsaustausch nur Teilnehmern der Abendveranstaltung möglich ist, oder? Und dass dieser Erfahrungsaustausch nur den Recruiting- und Personalmarketing-Spezialisten unter den Unternehmensvertretern vorbehalten ist, sollte auch klar sein. Dienstleister müssen also draußen bleiben 😉

Anfragen für die heiß begehrten und knappen Plätze bitte per Kommentar oder direkt an mich.

„Agenda“

12.30 Uhr: Start mit einem Mittagessen..

13.30 Uhr: Erfahrungsaustausch zu den o. g. Themen.

16.00 Uhr: Ausklang und Übergang zum gemütlichen Teil im Heimathafen mit ausreichend Gelegenheit für Hotel Check-in (sofern noch nicht geschehen) oder um sich für den Abend frisch zu machen. Die Aareal Bank in der Paulinenstraße 15 ist ca. 20 Minuten fußläufig vom Heimathafen bzw. Motel One entfernt.

Sie haben immer noch kein Ticket für die Abendveranstaltung?

Dann wird’s höchste Zeit! Eins der letzten Tickets erhalten Sie, wenn Sie den Aktionscode „pm20afkbab“ im amiando-Ticketshop eingeben.

Advertisements

Klimaneutrale 2-in-1-Bewerbungen

Wenn Personaler sich bewerben, hat das oft einen traurigen Grund: Der Job, den sie mit Hingabe und Herzblut machen, wird nicht genügend wertgeschätzt, man wird ausgebremst und demotiviert. Aber als solch ein „Vollblut-Personaler“ benötigt man Raum, sich zu verwirklichen. Seine Ideen auszuleben. Und so schaut man sich dann um, nach einem Arbeitgeber, der dem innovativen, von Leidenschaft getriebenen Menschen, eine neue Heimat bieten mag. Seit letztem Jahr gibt es aber auch noch einen anderen Grund. Nämlich eine Veranstaltung. Ein Netzwerktreffen für genau solche frechmutigen (Quer)geister.

Menschen, die ihre Leidenschaft für Recruiting und Personalmarketing leben. Pfade betreten, die abseits des Herkömmlichen liegen. Die sich ausprobieren wollen, weil sie wissen, dass sich viele der heiß umworbenen Köpfe nicht mehr ausschließlich mit dem klassischen Inserat erreichen lassen. Solche Menschen (ich zähle Sie jetzt einfach mal dazu, sonst würden Sie ja wohl kaum weiter lesen) treffen sich nun bereits das zweite Mal beim weltweit ersten klimaneutralen Netzwerktreffen für frechmutige PersonalerInnen. Oder, um es geschlechtsneutral auszudrücken: Personalx.

Viele sind diesem Ruf gefolgt und wollen sich mit Gleichgesinnten austauschen. Hier eine kleine Auswahl der bisher eingegangen Bewerbungen. Lassen Sie sich inspirieren! Übrigens, eine Bewerbung lohnt sich gleich doppelt: Für die besten Bewerbungen gibt’s tolle Sachpreise zu gewinnen!

Die Welt war noch nie so unfertig

X-Factor

„Lieber Henner Knabenreich,

ich bewerbe mich als frechmutige PersonalX für das personalmarketing2null & friends reloaded-Netzwerktreffen am 08. Mai 2015 in Wiesbaden. Schon länger bin ich auf der Spur nach dem unbekannten X, möchte das gewisse EXtra im Personalmarketing und Recruiting entdecken: Ich suche nach dem X-Faktor bei Talenten – aber ganz ohne Gesang. Über Crossing im sozialen Netzwerk knüpfe ich Kontakte und fördere die Begegnung mit der Employer Brand. Bewerber locke ich auch mal mit Schokolade, so dass sich von Mund zu Mund Arbeitgeberqualitäten verbreiten. Ob mit oder ohne TwiX, nach Vertragsunterzeichnung ändert sich jedoch nix: Ohne gekreuzte Finger setze ich mich dafür ein, dass gehalten wird, was versprochen wurde. Mitarbeiter sind nicht X-beliebig, sondern mit ihrer Persönlichkeit Teil des Unternehmens und der Employer Brand. Was wirkt wie und welcher Medien-MiX bringt’s? Ob die Kosten für X Bewerbungen auf eine Ausschreibung oder der Prozentsatz besetzter Stellen nach X Tagen, auch der Umgang mit Kennzahlen gehört zu meinen EXtras. Und trotzdem bleibt es manchmal eine BlackboX und Zusammenhänge einfach nicht erklärbar. Die FaXen dicke habe ich hingegen selten, denn mit JuX und viel Freude mache ich meinen Job einfach viel zu gerne ;-)!

So, genug geiXt! Ich bin noch nicht fiX und foXi und freue mich daher auf das frechmutige Net(t)working Event am 08. Mai!“

Klimaneutrale 2-in-1-Bewerbung

Klimaneutrale 2-in-1-Bewerbung

Gutemine Personalix

Freundlicher Henner Knabenreich,

erfreut bin ich von Ihrem Inserat

bei Jobware steht’s und fordert auf zur Tat!

Das liegt mir sehr, denn tatkräftig bin ich schon immer

(wenn man nix tut, wird die Sache meistens schlimmer…)

Daneben bin ich frech, das sagte meine Mutter schon

– und mutig, klar, das gehört zu meiner Person.

Den Nachweis kann ich schnell erbringen:

Steh vor Schulklassen und sprech‘ über Berufe

Scheu nicht große Pferde und den Tritt ihrer Hufe

(letzteres ist frech geschwindelt und nur der Reimerei geschuldet

Der Zweck jedoch die Mittel meistens duldet…)

Und außerdem lern ich auch noch Singen!

Ich kann gut Netze knüpfen und Wissen teilen,

Hab Freude dran, zu anderen Orten zu eilen,

Lache gern und blick‘ über den Rand vom Teller

– Und finde ehrlich: zusammen geht das meist schneller.

Rede höchst selten um den heißen Brei

Und wär tierisch froh wenn ich wär‘ dabei.

Mit sonnigen Grüßen verbleib ich für heut‘

Und warte auf Antwort mit großer Freud!

Gutemine Personalix

Das soll fürs Erste reichen. Nun sind Sie gefragt – noch gibt’s ein paar freie Plätze! Schnell sein lohnt, die beste Bewerbung wird belohnt!

Sind Sie dabei am 8. Mai?